Amsterdam

Ich schaue über die Schulter, der Zug verlässt den Bahnhof. Die Menschen bewegen sich Richtung Ausgang. Sie reihen sich auf, werden gezogen, wie von einer Musik geleitet. Manche rennen, manche sind gelassen. Wir schließen uns an. Das Erste was wir sehen ist Sonne, Wasser und alte Häuser. Ich blicke nach rechts, dann nach links. Egal wo man hinguckt, überall sind Menschen. Wir lassen uns mit der Menge mitziehen, lassen uns treiben und von der Welle davontragen. Die Sonne brennt auf unserer Haut. Wir holen unsere Sonnenbrillen raus. Wir lächeln.

Menschen, Gelächter, Schritte, Fahrradklingeln, Italienisch, Deutsch, Holländisch. Das ist Amsterdam. Wir schlendern durch die Gassen, gehen durch Geschäfte, essen ein Eis. Wir sitzen und beobachten, wir reden und wir lachen. Wir trinken und wir träumen. Die Menschen um uns herum haben gute Laune. Wie könnte es auch anders sein, die Sonne strahlt, es ist einer dieser Frühlingstage, der sich wie Sommer anfühlt. Es ist komisch, nicht wahr? Wie schnell sich das Wetter ändern kann meine ich?

amsterdam K&K 1

amsterdam K&K 4

amsterdam K&K 2

Wie verlassen die volle Hauptstraße, auf der sich die Menschen wie kleine Ameisen fortbewegen. Ich werde zu den Grachten gezogen. Ein Blick aufs Wasser, einen Schritt auf die Brücke. Überall Fahrräder und Bäume. Es ist friedlich hier. Es sind weniger Touristen unterwegs. Amsterdam, eine Stadt voller Möglichkeiten. Wir schlendern umher, ohne Plan, ohne Ziel. Einfach mal den Kopf freibekommen. Ohne zu viel darüber nachzudenken, was der nächste Schritt sein wird.

Wir genießen jeden Moment, wir essen, wir beobachten. Wir machen Fotos und vergessen die Zeit. Als die Sonne langsam aber sicher weniger wärmend ist, schlendern wir Richtung Rotlichtviertel. Eine andere Welt, weniger sicher, ein bisschen unruhig. Viele betrunkene Menschen, Junggesellenabschiede. Bars mit Menschen, die lauthals irgendwelche Lieder mitsingen. Fremde Leute, die Späße mit dir machen. Wir gehen zurück Richtung Bahnhof. Ich muss lachen, ich bin glücklich. Ein Tag in Amsterdam, voller Freundschaft und Ziellosigkeit. Ein Tag um wieder runter zu kommen, ein Tag, um die Zeit zu vergessen und das Leben zu genießen. Ich danke dir dafür.

amsterdam K&K 5

amsterdam K&K 3

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. mwera510 sagt:

    schöner text!

    Gefällt mir

  2. Amsterdam ist wunderschön ❣️ Deine Worte bringen das auf den Punkt 😚

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s